Shooting

Frau muss nicht unbedingt bei ihrem ersten Shooting nackt über den Markusplatz in Venedig catwalken - und die meisten tun das auch nicht. Ein Shooting beginnt meist anders:

Du willst professionelle, künstlerische Bilder in denen du die Hauptrolle spielst. Keine Selfies vom Handy mit einem übertreibenden Filter, sondern etwas, was an deiner Wand hängt, oder als Coffee-Table-Book auffällt.

Das ist, was ich mache. Kein langweiliges Studio, sondern Bilder, keine Ein-Tages-Instas, sondern was mit Substanz.

Was dann kommt ist einfach:

Die Idee - was wollen wir shooten. Fashion im Bankenviertel, Portrait im Homeshooting, ein Editorial, ein Set? 

Vertragliche Grundlage: Wenn mich das Thema genauso interessiert und ich das Bild auch nutzen und veröffentlichen darf, gerne TfP (siehe weiter unten), wenn ich mit der Entstehung des Bildes hinter der Kamera beauftragt werde und keine Rechte an den Bildern bekomme, nehme ich gerne ein Honorar (siehe weiter unten), wenn ich ein Bild unbedingt realisieren will, arbeite ich gerne auch mit Profis zusammen, dann zahle ich.

TfP - steht für Time for Pictures, jeder bringt seine Zeit ein und bekommt dafür die Bilder. Kurz: die an der Bildproduktion interessierten, teilen sich die Aufwände, in der Regel übernimmt jeder seinen Teil. Über Kosten für Visa oder MUA wird man reden. Wichtig: Fotograf wie Model haben absolut gleiche Rechte an den Bildern. Genaueres regelt der Shooting-Vertrag.

Honorar: Hängt stark vom Aufwand ab, hier Beispiele:

- Homeshooting, ca. 2 h             400.-

Vorab besprechen wir die Art der Bilder: Wie willst du rüberkommen, seriös, sexy, sensual ...

Ich komme zu dir nach Hause, wir finden die Umgebung deiner Bilder, wir besprechen das Setup, wir machen die Bilder. Dabei gebe ich gerne Hilfestellung zum Posing, weise auf die Tricks hin, die manches so einfach machen. Es wird viel gelacht.

- Beauty Walk, ca. 2 - 3h                  600.-

Wir machen einen Spaziergang, in der Stadt, im Park, in der Natur, auf dem du dich zeigst. Der Weg ist dein Laufsteg, du läßt dich sehen, präsentierst deine Beauty. Dabei besprechen wir die Möglichkeiten, dich zu präsentieren, probieren verschieden outfits aus und lassen das Licht durch deine Haare wehen.

- Editorial on location, ca. 4h (incl. Vorbesprechung etc.)      900.-

Wir vor-besprechen die Story, die Message der Serie, was willst du von dir erzählen, welche Seite von dir willst du zeigen.

Wir treffen uns an der Location und kommen Schritt für Schritt in das Thema, in deine Rolle hinein. Die Bilder entstehen dabei wie von selbst.

_MG_9333.jpg